Abbruch & bauschuttrecycling

Raum schaffen für neue Ideen

Industrieanlagen, Brücken, Schwimmbäder und Häuser – manchmal muss Altes Neuem weichen.

Mit speziell ausgebildetem Fachpersonal, hochmodernen Maschinen und intelligenten Konzepten meistern wir alle Herausforderungen, die der Abbruch von Bauten mit sich bringt. So entstehen Freiräume und Platz für neue Ideen.

Um einen reibungslosen Abbruch zu gewährleisten, Zeit- und Kostenplan sowie alle technischen, umwelt- und abfallrechtlichen Vorgaben einhalten zu können, ist eine umfassende Planung zu Beginn sehr wichtig. Fragen und Problemstellungen werden erörtert, notwendige Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

Ein Abbruch oder Rückbau beginnt mit der Entkernung des Gebäudes. Mögliche Schadstoffe werden sicher und fachkundig entsorgt, der anfallende Bauschutt nach Materialien getrennt und recycelt. Durch die fachgerechte Aufarbeitung werden aus Aushubmassen und mineralischem Aufbruch neue Baustoffe, beispielsweise für Füllböden und Tragschichten. Dies spart Rohstoffe und schont die Umwelt.

Altlastensanierung

Kontaminierte Erde und Gebäudeschadstoffe wie Asbest, künstliche Mineralfasern und Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe, kurz PAK, bergen eine potenzielle Gesundheitsgefahr und müssen fachmännisch entsorgt werden. Wir verfügen über die Zulassung für Asbestarbeiten nach TRGS 519, für künstliche Mineralfasern (KMF) nach TRGS 521 sowie für Arbeiten in kontaminierten Bereichen nach BGR 128.

Als Spezialist stehen wir Ihnen bei allen Fragen und Tätigkeiten rund um die Ermittlung, Sanierung und Entsorgung von Altlasten professionell zur Seite.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Projektplanung und -Steuerung
  • Bauleitung und Bauüberwachung
  • Abbruch und Abbruch im Bestand
  • Rückbau
  • Altlastensanierung
  • Schadstoffentsorgung
  • Bauschuttrecycling

Kontaktieren sie uns

Kult GmbH & Co. KG

____________

Adresse

Obertalstraße 13, 79254 Oberried

telefon

+49 (0) 7661 /9842 -0 

Fax

 +49 (0) 7661 /9842 -33

E-Mail-Adresse

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag – Freitag 7.30 – 17.00 Uhr